Erfolgreicher Abschnittsleistungsbewerb

für die Langschläger Wettkampfgruppen

 

Nach einigen Platzierungen auf Pokalrängen bei den beiden vorangegangenen Bewerben im Bezirk für unsere beiden A-Gruppen konnten schlussendlich beim eigenen Abschnittsleistungsbewerb in Groß Gerungs/Harruck am 17. Juni tolle Erfolge erzielt werden.

 

Die Gruppe LANGSCHLAG 1 erreichte im Bewerb in Bronze den 2. Rang.

Den Bewerb in Silber konnte diese Gruppen bereits zum 3. Mal in Folge gewinnen und somit den Wanderpreis „Hl. Florian“ endgültig erringen.

 

Die Gruppe LANGSCHLAG 2 gewann den Bewerb in Bronze und damit auch zum 1. Mal den Wanderpreis „St. Florian“.

In der Wertung in Silber konnte diese Gruppe den 3. Rang einfahren.

 

Die Altersgruppe LANGSCHLAG 3 erreichte in Bronze den 2. Rang.

Ein toller Erfolg gelang ihnen in Silber, wo sie vor dem haushohen Favoriten Etzen den 1. Platz erkämpfen konnten und somit in dieser Wertung den Wanderpreis

„St. Florian“ zum 1. Mal gewannen.

 

Ganz bravourös meisterten auch die ganz jungen Kameraden der Gruppe

LANGSCHLAG 4

 

WINHÖR Manuel, PRINZ Michael, HOLZWEBER Julian,

KONICZEK Robin, RENTENBERGER Stefan, LAISTER Lukas

 

die ebenfalls in Bronze und heuer auch erstmals in Silber antraten, ihre Aufgaben. Die Gruppe wurde in beiden Bewerben von älteren Wettkämpfern ergänzt.

Diese jungen Kameraden, die bereits seit Anfang des Jahres überaus großen Übungseifer

zeigen werden auch bei den kommenden Landesleistungsbewerben in St. Pölten antreten und dabei hoffentlich auch zum 1. Mal das Leistungsabzeichen in Silber erwerben.

 

(weiter Bilder auf unserer Facebook Seite)