Familie MAYERHOFER – Waldviertlerhof –

spendet der Feuerwehr ein Gasmessgerät

 

Im Zuge der Feier nach der Rückkehr von den Landesleistungsbewerben wurde auch der Familie Mayerhofer (Waldviertlerhof) für die Spende zum Ankauf eines Gasmessgerätes für unsere

Feuerwehr offiziell gedankt.

 

Es handelt sich dabei um ein Gerät der Fa. DRÄGER, X-am 2500, bestückt mit 2 Sensoren

für die Messung von O2 (Sauerstoff) und CO (Kohlenmonoxid).

 Mit diesem Gräte können bei Einsätzen, wo gefährliche Gase zu befürchten sind,

< Gärgase in Silos oder in verrauchten Räumen >

entsprechende Messungen vorgenommen werden. Es dient somit in erster Linie als Personenschutz vielleicht für den Einsatzleiter bei der Lageerkundung oder zur Kontrolle nach einem

Brand, ob das Objekt wieder ohne Atemschutz betreten werden kann.

 

Das Gerät wird in Hinkunft im RLFA-2000 verwahrt und die Mannschaft damit auch entsprechend geschult werden.

 

Die Feuerwehr Langschlag bedankt sich bei der Familie Mayerhofer für diese großzügige Spende.

(http://www.waldviertler-hof.at/page.asp/-/2.htm)