Beim 1. Teil wurde das Arbeiten mit dem Greifzug geübt. Speziell für die jüngeren Kameraden war dieser Übungspart sehr interessant, da dieses Bergegerät ja kaum Verwendung findet , wir in der Feuerwehr jedoch 2 Greifzüge zur Verfügung haben.

Von OV Laister Franz wurde der Greifzug mit dem erforderlichen Zubehör vorerst erklärt, danach gemeinsam samt Freilandverankerung aufgebaut und eine Bergung vorgeführt.

Der 2. Übungsabschnitt galt dem Funk.

Von Funkwart Stellvertreter LM Hahn Florian wurde das Arbeiten mit dem digitalen Handfunkgerät genau erklärt und die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten vorgeführt. Danach galt es für die Übungsteilnehmer anhand von 2 Beispielen Einsatzsofortmeldungen mit den neuen Formulare zu erstellen.

 

 

 
danach wird der Greifzug mit Zubehör erklärt, darauf etappenweise aufgebaut

 und dann damit praktisch gearbeitet


Erklärung des digitalen Handfunkgerätes, danach galt es eine Einsatzsofortmeldung
anhand des neuen Formulares zu erstellen und probeweise abzusetzten