FF-Langschlag gewinnt
4.
Feuerwehrfußballgrenzlandturnier

Am 20. September machten sich 8 Kameraden (Eder Mario, Leopoldseder Markus, Amon Philipp, Schausberger Thomas, Haider Lukas, Rogner Hansi, Leutgeb Michael, Huber Markus) der FF-Langschlag auf dem Weg nach Liebenau zum 4. Feuerwehrfußballgrenzlandturnier.

Beim diesem Turnier treten Feuerwehren aus der Grenzregion Niederösterreich/Oberösterreich bei einem Kleinfeldturnier gegeneinander an.Grundgedanke dieses Events ist die Kameradschaftspflege mit unseren Nachbarfeuerwehren.
Bei idealem Fußballwetter konnten die Veranstalter 7 Mannschaften –

Langschlag, Mitterschlag, Karlstift, Schöneben, Sandl, Pürstling undGugu-Schönberg -

am Sportplatz Liebenau begrüßen.

Die FF-Langschlag musste ihre erstes Spiel gleich gegen den 3 fachen Turniersieger Karlstift beginnen. Mit einer kämpferischen Defensivleistung und schnellen Konterfußball konnte man gleich das erste Spiel sensationell mit 2:0 für sich entscheiden.

Angetrieben vom ersten Sieg wurden auch die weiteren Spiele gegen Sandl (2:0), Gugu-Schönberg (2:0) und Mitterschlag (2:1) gewonnen. Beim Spiel gegen die FF Schöneben reichte es leider nur zu einem 0:0.

Nach dem enttäuschenden 0:0 gegen die FF Schöneben musste man sich im abschließenden Spiel gegen die FF-Pürstling zumindest einen Punkt holen um den Turniersieg vor Karlstift zu sichern. Und unsere Mannschaft wurde gleich zu Beginn kalt erwischt und geriet mi 0:1 in Rückstand. Doch dank unserer 2 Stürmer Amon Philipp (3 Tore) und Eder Mario (6 Tore) konnte der Rückstand noch zu einem 2:1 Erfolg umgedreht und somit der Turniersieg ohne Niederlage fixiert werden.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurde von den Veranstaltern und Ehrengästen der Siegerpokal und ein Wanderpokal an unsere Kameraden überreicht.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim 5. Feuerwehrfußballgrenzlandturnier 2015 in Karlstift.