Mitgliederversammlung 2015

 

Am Freitag, 23. Jänner fand um 19.30 Uhr die Mitgliederversammlung der FF Langschlag im Waldviertlerhof statt, bei der 50 Mitglieder anwesend waren. Als Vertreter der Gemeinde konnte von Kommandant Wandl Bürgermeister Gottsbachner begrüßt werden.

Ein besonderer Gruß galt FKur Dechant Mag Bühringer sowie den beiden Ehrenstell-vertretern Hubertus Lazarini und Josef Theisz.

Nach dem Totengedenken, im Jahr 2014 verstarb HFM Alois Haslinger, erfolgte der Bericht der Protokollprüfer. Danach legte Verwalter Amon den sehr erfreulichen Kassenbericht vor. Nach Entlastung des Kassenführers durch die Versammlung über Ersuchen der Kassaprüfer und Wahl von zwei neuen Kassaprüfern berichteten die Sachbearbeiter ausführlich über ihre Sachgebiete. Schlussendlich folgten die Berichte der Verwalter, des Kommandanten und der Stellvertreter.

Für die Wettkampfgruppen war das Jahr 2014 sehr erfolgreich und konnten bei den Bewerben tolle Platzierungen errungen werden. Höhepunkt war sicher der eigene Bewerb am 14. Juni bei dem 4 Langschläger Wettkampfgruppen antraten. Besonders erfreulich war auch der 15. Rang in Silber für die Gruppe Langschlag 1 beim Landesbewerb in Retz wofür erstmals ein Pokal errungen wurde. Die Gruppe Langschlag 2 erwarb erfolgreich die Südtiroler Leistungsabzeichen in Bronze und Silber. Im Herbst absolvierten 11 Mann die Leistungsprüfung „Atemschutz“ in Bronze.

Auch die zahlreichen Veranstaltungen waren sehr erfolgreich und gut besucht. Daher konnte auch der Kontostand entsprechend aufgebessert werden.

Im laufenden Jahr soll in der Festhalle der Bereich des Essenstandes erneuert und die Hallenaußenwände gestrichen werden.

Ebenfalls werden wieder einige Gruppen an den diversen Leistungsbewerben teilnehmen und gegen Jahresende ist wieder eine Leistungsprüfung „technischer Einsatz“ in allen Stufen geplant.

Nach diesen Ausführungen wurde von Kdt. Wandl OFM Krenn Manuel zum HFM befördert und an die Kameraden Schübl Siegfried, Prinz Walter und Wielander Franz nachträglich das Ehrenzeichen für 25 jährige verdienstvollte Tätigkeit verliehen. Das bronzene Blutspendeverdienstzeichen wurde an Wielander Gerald und Fessl Gerhard verliehen.

Nach den Worten des Bürgermeisters und Dankesworten des Kommandanten und der Stellvertreter wurde die Versammlung nach eineinhalb Stunden von Kdt Wandl geschlossen und alle Anwesenden zu einem Imbiss geladen.

Auch bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden diverse Berichte der Sachbearbeiter mit Einspielung von Fotos und Bildern untermauert. Ebenfalls erfolgte wieder eine imposante Power Point Präsentation über die verschiedensten Tätigkeiten und Aktivitäten im abgelaufenen Jahr, die vom SB EDV HVM Michael Führer gestaltet wurde.