Fahrzeugbergung (T1) in Kainrathschlag

 

 

Einsatzleiter: BM LEOPOLDSEDER Markus

Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-1 , LAST , RLF-A 2000               

 

 

Am Dienstag, den 20.05.2014, um 11:27 Uhr wurde die FF Langschlag durch Florian NÖ zu einer Fahrzeugbergung nach Kainrathschlag alarmiert.

Bei der Zufahrt zur Einsatzstelle wurden wir durch ein Mitglied der Feuerwehr Kainratschlag eingewiesen, da der Einsatzort schwierig aufzufinden war.

Da sich das Fahrzeug in schwer zugänglichem Gelände befand war das Erreichen der Einsatzstelle nur mittels LAST (Allrad) möglich.

Das verunglückte Fahrzeug war vollständig auf einem großen Stein aufgesessen. Eine Beschädigung des Unterbodens inklusive des Tankes war zu befürchten. Es kamen das Hebekissen samt Zubehör und Unterleghölzer zum Einsatz. Das Fahrzeug wurde dann mit Hilfe der Seilwinde geborgen.

Um 14:00 Uhr konnte die Mannschaft der Feuerwehr Langschlag wieder volle Einsatzbereitschaft melden.

Wir möchten uns hiermit auch bei der Feuerwehr Kainrathschlag für die gute Zusammenarbeit bedanken.